Willkommen zu den Tagebuch-Einblicken in eine der renommiertesten und genussreichsten Ferienregionen der Schweiz.
Herzlichen Dank für Ihre Kommentare zu gelesenen Artikeln.


Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frühling@Gstaad?

Es ist Frühling in Gstaad, aber nicht mehr lange. Eine Kaltfront nähert sich mit grossen Schritten und bringt die ersehnten Minustemperaturen, damit wenigstens die Schneekanonen mit Hochdruck das weisse Gold produzieren können. Trotz den milden Temperaturen der vergangenen Tagen bzw. Wochen haben alle beteiligten Anspruchsgruppen den Kopf nicht in den Sand gesteckt, sondern das Bestmöglichste aus den gegebenen Umständen rausgeholt. Trotz des Schneemangels konnte unseren Gästen ein reduziertes, aber gutes Wintersport-Angebot zur Verfügung gestellt werden, Ski- und Langlaufgenuss inklusive. Infos dazu finden Sie hier.
Dank dem einzigen Gletscherskigebiet im Berner Oberland, dem Glacier3000, hat die Destination zum Glück auch eine Rückversicherung, wenn weiter unten sogar gar kein Schnee liegen würde.


 

  Nichts ist unmöglich, Part One

  Nichts ist unmöglich, Part Two
Daneben findet ein attraktives Alternativprogramm regen Zuspruch bei Gästen und Anspruchsgruppen. Vom Fonduegenuss im Caquelon, über das Kinder-Funland bis hin zur Stallbesichtigung. Der ganze Facettenreichtum der Destination zeigt sich im besten Licht. Dies alles war nur möglich dank dem beherzten und couragierten Einsatz der beteiligten Anspruchsgruppen. Ein grosses Dankeschön dafür! Jetzt sind ein paar besinnliche Stunden und Momente im Kreise der Familie angesagt.
MrGstaad wünscht Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest!


Stallbesichtigungen, nicht nur bei Schneemangel faszinierend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Herzlichen Dank für Ihre Kommentare zu gelesenen Artikeln!