Willkommen zu den Tagebuch-Einblicken in eine der renommiertesten und genussreichsten Ferienregionen der Schweiz.
Herzlichen Dank für Ihre Kommentare zu gelesenen Artikeln.


Montag, 14. Oktober 2013

Gstaad Bike World GmbH

Der erste Schnee hat in den vergangenen Tagen den Winter 2013/14 angekündigt und doch melde ich mich noch einmal mit einem sommerlichen Thema. Im Februar und Juni dieses Jahres habe ich hier an dieser Stelle schon darüber informiert und nun haben wir Nägel mit Köpfen gemacht! Letzte Woche war es soweit, die Gstaad Bike World GmbH ist Tatsache geworden und das Saanenland wird unter die Räder kommen. Umweltfreundlich, sportlich und gesund.

Die ambitionierten Visionen zum künftigen Bike-Angebot der Ferienregion Gstaad, die bereits unter dem Namen Gstaad Bike World seit einiger Zeit im Raum stehen, werden nun auf ein breites tragfähiges Fundament gestellt. Dazu wurde am 7. Oktober die „Gstaad Bike World GmbH“ gegründet. Ziel der GmbH-Gründung ist es, ein klares Konzept und geordnete Strukturen zu schaffen, um dieses touristische Segment in eine fruchtbare Zukunft zu führen. Die Teilhaber der Gstaad Bike World GmbH spiegeln den breiten Konsens innerhalb der Destination zu dem Thema wieder. Es sind dies Gstaad Saanenland Tourismus, die Bergbahnen Destination Gstaad AG, die Sportzentrum Gstaad AG, das Alpinzentrum Gstaad sowie der Hotelier Verein Gstaad-Saanenland.

Von links: Armon Cantieni (BDG AG), Patrick Bauer (GST), Stefan Walliser (Hotelierverein Gstaad Saanenland), Martin Bachofner (GST), Michel Matti (GST), Simon Bolton (Alpinzentrum AG), Ruedi Kunz (Sportzentrum AG)

In den kommenden Monaten wird die Zeit genutzt, um ein Detail-Konzept zur Gstaad Bike World auszuarbeiten und erste „Quick-Wins“ zu realisieren. Die Gstaad Bike World GmbH kann dabei auf das in der Branche sehr gut etablierte Know-how der Firma Allegra Tourismus zurückgreifen. Deren Inhaber, Darco Cazin, entwickelt seit rund 10 Jahren Mountainbike-Regionen im In- und Ausland. Nach den Anfängen in Alta Rezia folgten u.a. die Weltmeisterschaften 2005 in Italien, ein UNO-Projekt in Montenegro und Konzepte für Schottland, das Engadin und für Graubünden Ferien. Heute ist Allegra Tourismus in der Bike- und Tourismusbranche ein geschätzter Partner und steht mit seiner Expertise für eine erfolgreiche, nachhaltige und zukunftsweisende Entwicklung in der Bike-Positionierung von Tourismus-Destinationen.

Die Ziele der Gstaad Bike World werden wir Ende Oktober anlässlich der Gstaader Messe einem breiteren Publikum vorstellen und hoffen dabei auf interessante Gespräche und Feedbacks.

1 Kommentar:

  1. Gut zu sehen, dass hier Nägel mit Köpfen gemacht werden. Ich drücke die Daumen, dass die ganze Destination am Strick mitzieht, weil wir auf dieses Segment nicht verzichten können werden.

    AntwortenLöschen


Herzlichen Dank für Ihre Kommentare zu gelesenen Artikeln!