Willkommen zu den Tagebuch-Einblicken in eine der renommiertesten und genussreichsten Ferienregionen der Schweiz.
Herzlichen Dank für Ihre Kommentare zu gelesenen Artikeln.


Dienstag, 26. Juni 2012

Superlative dank Freiwilligenarbeit

Die Sommer-Topevents senden Ihre Vorboten. Spaziert man zum Beispiel ans westliche Ende der Gstaader Promenade so entdeckt man die fertiggestellte Arena, welche dann in wenigen Tagen als Kulisse für das Beachvolleyball-Grandslam Turnier dienen wird. http://www.beachworldtour.ch/page/content/news.asp?MenuID=1&ID=2&Menu=1&Item=1 Weitere Gstaader Topevents sorgen dann in den darauffolgenden Sommerwochen für Unterhaltung und Spannung. Dazu gehören das Tennisturnier http://www.creditagricolesuisseopengstaad.ch/ das Menuhin Festival http://2012.menuhinfestivalgstaad.ch/ das Poloturnier http://www.pologstaad.ch/ sowie die Countrynight http://www.countrynight-gstaad.ch/pages/ All diese Topevents sind wunderbare Botschafter und Multiplikatoren für die Produkte hinter der Marke Gstaad. Nebst den genannten Events erfüllen aber auch noch zahlreiche weitere Anlässe diese eminent wichtige Funktion. Ich weise an dieser Stelle gerne auf unseren Event-Kalender hin. http://www.gstaad.ch/de/page.cfm/EventsSommer/Veranstaltungskalender

Allen diesen Veranstaltungen ist gemein, dass sie einerseits enorm zur Wertschöpfung in der Region beitragen und andererseits nur existieren können dank der freiwilligen Arbeit von unzähligen Helfern, die mehrheitlich aus den zahlreichen Vereinen des Saanenlandes rekrutiert werden. Schon diesen Juni durfte ich zwei Anlässen beiwohnen, die geradezu exemplarisch sind für das nimmermüde Engagement und die feurige Leidenschaft dieser Helfer. Am 10.6. fand der offizielle „Doppel-Festakt“ von 700 Jahre Gsteig und 100 Jahre Tourismus in Gsteig statt http://www.gsteig.ch/295.html . Für die Organisatoren war der Festakt ein voller Erfolg. Das ganze Jahr hindurch sind in Gsteig zudem weitere Anlässe und Feierlichkeiten geplant.

Auch das Oberländische Turnfest http://www.otf2012.ch/ geht ehrenvoll in die Geschichte ein. Auch da blicken die Veranstalter auf ein erfolgreiches Fest mit sportlichen Höchstleistungen der Teilnehmenden sowie vielen glücklichen und zufriedenen Besuchern zurück.

Solche organisatorischen Höchstleistungen verdienen den Respekt und den Dank von Gstaad Saanenland Tourismus. Diese vielen Stunden Fronarbeit bereichern die Region enorm und sorgen sowohl bei Einheimischen wie auch bei unseren Gästen für unvergessliche Erlebnisse und Emotionen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Herzlichen Dank für Ihre Kommentare zu gelesenen Artikeln!