Willkommen zu den Tagebuch-Einblicken in eine der renommiertesten und genussreichsten Ferienregionen der Schweiz.
Herzlichen Dank für Ihre Kommentare zu gelesenen Artikeln.


Montag, 8. März 2010

Trotz Krise trendy

Gstaad scheint trotz anhaltender Wirtschafts-Baisse trendy zu sein. Eine repräsentative Umfrage in der Tourismus-Destination stimmt zuversichtlich. Für die grosse Mehrheit der antwortenden Betriebe (86%) lagen die Winter-Ergebnisse per Ende Februar umsatz- und frequenzmässig auf oder leicht über dem Vorjahresniveau. Gewisse Einbussen gab es vor allem im Tagestourismus, der durch die unsichere Wettersituation beeinträchtigt wurde. Auch das Kundenverhalten hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht wesentlich geändert, ausser dass Gäste / Kunden eher kurzfristiger und preisbewusster handelten.

Der weitere Verlauf des Wintergeschäftes stimmt ebenfalls positiv. So liegt der Buchungsstand bei den Hotels im Monat März leicht über dem Vorjahreswert. Einzig für den Monat April werden noch Buchungsstendenzen gemeldet, die (noch) hinter den Vorjahresbuchungswerten liegen.

Text: Roger Seifritz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Herzlichen Dank für Ihre Kommentare zu gelesenen Artikeln!